Tipps einer Kitaleiterin: Was beim Bau einer Kindertagesstätte zu beachten ist

– Eine gute Planung ist ein Muss

Die Schwedin Jessica Skrak Granqvist verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Einrichtung und Leitung von Kindertagsstätten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Städten Ljungby und Växjö übernahm sie die neue Farstaborg-Kita in der schnell wachsenden schwedischen Gemeinde Värmdö, die ca. 20 Minuten von Stockholm entfernt in den wunderschönen Stockholmer Schären liegt.

In die Farstaborg-Kita gehen 100 Kinder, aufgeteilt in fünf Gruppen. Sie haben viel Platz in einem modularen, zweigeschossigen Gebäude, das in der idyllischen Natur der Schären liegt.

Wir hatten die Gelegenheit mit der Schwedin Jessica Skrak Granqvist über die Gestaltung von Kitas in Skandinavien zu sprechen. Sie gab uns im Interview wichtige Hinweise im Vorfeld eines Kitabaus, die auch von Kitaleiterinnen und Kitaleitern in Deutschland geteilt werden.

adapteo-daycare-gustavsberg-2020-SS9_5500

Jessica Skrak Granqvist, Leiterin der Kindertagesstätte Farstaborg in der schwedischen Gemeinde Värmdö, die in den Stockholmer Schären liegt

Was ist das Wichtigste, bevor man mit dem Bau einer neuen Kita beginnt?

Meiner Meinung nach ist es besonders wichtig, bereits vor der Auswahl der Gebäudeart und der Optionen Miete oder Kauf, zu klären, wie lange die Kita benötigt wird.

Ebenfalls sollte sichergestellt werden, dass die Erzieher und Erzieherinnen, die tatsächlich in der Einrichtung arbeiten, frühzeitig am Planungsprozess beteiligt sind und ihr Fachwissen einbringen können.

Die verwendeten Materialien in dem Gebäude sollten auf Nachhaltigkeit geprüft werden und persönlich halte ich es für wichtig, über die Gestaltung des Außengeländes nachzudenken und Platz für einen großen Bereich für gemeinsame Mahlzeiten, Besprechungen oder größere Aktivitäten zu schaffen. Vergessen Sie nicht, WLAN und andere digitale Lösungen einzuplanen.

Wann sollte man eine dauerhafte oder vorübergehende Kita wählen?

In erster Linie müssen Sie sicherstellen, dass die vorhandenen Räumlichkeiten der Stadt richtig genutzt werden und wirklich ein neues Gebäude benötigt wird. Das Wichtigste ist dann, einen Prozess zu finden, in dem das Gebäude in der benötigten Zeit zur Verfügung gestellt werden kann und der eine optimale Finanzierung ermöglicht.

Der Vorteil von flexiblen Raumlösungen besteht darin, dass zusätzliche Räume hinzugefügt werden können, wenn Gemeinden stark wachsen und mehr Raum benötigt wird. Es ist jedoch auch möglich, die Räumlichkeiten zu reduzieren, wenn sich der Bedarf ändert, was eine wertvolle Flexibilität darstellt.

Wenn Sie wissen, dass die Kita viele, viele Jahre in der geplanten Größe benötigt wird, dann denke ich, dass eine dauerhafte Raumlösung vorzuziehen ist.

Was ist das Wichtigste für einen erfolgreichen Bauprozess?

Eine kommunikative und transparente Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten ist das Wichtigste. Weder der Bauherr, noch die Gemeinde oder die Kindertagesstätte können davon ausgehen, dass jeder die gleichen Ansichten hat und die Perspektiven, Arbeitsmethoden und Kompetenzen des jeweils anderen versteht. Die Ziele und Vorstellungen können unterschiedlich sein.

Durch eine gute Zusammenarbeit vermeiden Sie Missverständnisse und Unklarheiten bei Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten. Dann denke ich, dass es wichtig ist, für die allgemeinen Bedürfnisse einer Kindertagesstätte zu bauen und nicht für bestimmte pädagogische Spezialisierungen einer Einrichtung. Wenn sich der Schwerpunkt der Kita ändert, müssen die Gebäude immer noch nutzbar sein.

adapteo-daycare-gustavsberg-2020-SS9_5672 (3)

Die Kindertagesstätte Farstaborg hat viel Platz zum Spielen und Lernen

7 Tipps einer Kitaleiterin, die beim Bau einer Kita berücksichtigt werden sollten

Stellen Sie sicher, dass die vorhandenen Gebäude in der Stadt optimal genutzt werden

  • Benötigen Sie wirklich ein neues Gebäude oder können Sie bestehende Räumlichkeiten nutzen, über die die Stadt verfügt? Hier haben Sie die Möglichkeit Ressourcen zu optimieren.

Berücksichtigen Sie die Nutzungsdauer des Gebäudes. Das hat Einfluß auf die Gebäudeart, die gewählt werden sollte

  • Wie lange können Sie garantieren, dass die geplanten Flächen passend sind und genutzt werden? Fünf Jahre, zehn Jahre oder vielleicht sogar zwanzig Jahre im Voraus?

Beziehen Sie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kita in die Gestaltung ein

  • Das Kitapersonal verfügt über wichtige Kenntnisse und Erfahrungen aus den täglichen Aktivitäten und kann mit seinem Fachwissen dazu beitragen, ein optimales Gebäude für die Aktivitäten einer modernen Kita zu entwerfen. Besonders die Berücksichtigung eines guten Schallschutzes ist für die tägliche Arbeit mit den Kinder wichtig.

Fordern Sie den Bauherrn auf, nachhaltige Materialien zu verwenden

  • Mit nachhaltigen Materialien und Bauprozessen können wir alle die Ressourcen der Erde schützen und ein gutes Arbeits- und Lernumfeld für diejenigen schaffen, die im neuen Gebäude oder in direkter Nachbarschaft leben.

Planen Sie frühzeitig eine lehrreiche und abwechslungsreiche Gestaltung im Freigelände ein

  • Spielplätze, Sonnenschutz, Grünflächen und Beete zum Gärtnern, Kinderwagenplätze und Müllstationen sind nur einige der Dinge, die die Bewegung im Freien erleichtern und den Wunsch wecken können, im Freien zu bleiben.

Große Räume oder Flächen in den Gebäuden berücksichtigen

  • Schaffung eines großen und offenen Raums für gemeinsame Mittagessen, Treffen mit Erziehungsberechtigten und Aktivitäten in der Kindertagesstätte, die für den Aufbau von Beziehungen zwischen Eltern, Erziehern und Kindern wichtig sind.

Vergessen Sie nicht, frühzeitig den Zugang zum Internet und zu anderen digitalen Lösungen wie WLAN, interaktive Whiteboards und möglicherweise sogar zur Sprachsteuerung zu berücksichtigen

  • Die spätere Bereitstellung kann schwierig sein und digitale Lösungen sind heute ein wichtiger Bestandteil von Bildungsaktivitäten.

Adapteo Insights

Driving Test Experience

BMW Driving Test Experience im Stammwerk Garching. Präsentiert werden die Elektrofahrzeuge für eine VIP Veranstaltung in Eventmodulen von ...

Gemeinderat besichtigt Schulcontaineranlage von Adapteo

Großes Interesse an der Schulcontaineranlage des Alfred-Delp-Zentrums bei der Besichtigung der Schulhaussanierung