Adapteo übernimmt die niederländische Dutch Cabin Group, die sich auf flexible Gebäude spezialisiert hat

Adapteo hat mit der George Holding BV eine Vereinbarung über die Übernahme der Dutch Cabin Group, einem führenden Anbieter von Containeranlagen und modularen Gebäuden in den Niederlanden und einem Standort in Deutschland, zu einem Unternehmenswert von 72 Mio. EUR geschlossen, mit einer möglichen Berücksichtigung der zukünftigen finanziellen Entwicklung. Nach Abschluß der Akquisition ist ein Kaufpreis von ca. 63 Mio. EUR in bar zu zahlen. Die Akquisition wird voraussichtlich im Oktober 2020 abgeschlossen sein.

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die Dutch Cabin Group einen Umsatz von 50,7 Mio. EUR, ein EBITDA von 10,4 Mio. EUR und ein Pro-forma-EBIT von 7,7 Mio. EUR.

Die Dutch Cabin Group produziert, vermietet und verkauft sowohl temporäre als auch permanente Gebäude an Kunden aus den Bereichen Regierung, Bildung, Industrie und Gesundheitswesen. Die Dutch Cabin Group beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Klundert, Niederlande. Die Dutch Cabin Group ist mit sechs Marken in den Niederlanden und in Deutschland vertreten und verfügt über zwei eigene Produktionsstätten in den Niederlanden.

– Die Übernahme der Dutch Cabin Group ist ein wichtiger Schritt für unsere Expansion in Europa, sagt Philip Isell Lind af Hageby, Präsident und CEO der Adapteo Group. Die niederländische Dutch Group weist eine starke Erfolgsgeschichte in Bezug auf ein profitables Wachstum und ein gut etabliertes Netzwerk in Zentraleuropa auf. Mit einem engagierten und kompetenten Managementteam und bewährten Angebotsportfolio in Verbindung mit dem Know-how von Adapteo im öffentlichen Bereich werden wir eine starke Grundlage für das Wachstum in Zentraleuropa schaffen, sagt Philip Isell Lind af Hageby.

Die Akquisition ermöglicht eine geografische Diversifizierung der Adapteo-Gruppe und eine geringere Abhängigkeit vom nordeuropäischen Markt.

– Wir freuen uns, Teil einer führenden internationalen Gruppe zu werden. Der Zusammenschluss unserer Kräfte schafft die Möglichkeit, die Wachstumsambitionen in Zentraleuropa zu verwirklichen, sagt Jorg Schilder, CEO und Eigentümer der Dutch Cabin Group.

Der Kaufpreis wird in bar bezahlt und die Akquisition über bestehende Kreditvereinbarungen finanziert. Die Transaktion wird nach Abschluß die Nettoverschuldung von Adapteo um 72 Mio. EUR erhöhen. Der Verkäufer hat zugestimmt, 5 Mio. EUR in Adapteo-Aktien durch Käufe auf dem freien Markt innerhalb eines Zeitraums von bis zu sechs Monaten nach Transaktionsabschluß zu investieren.

Adapteo Insights

Driving Test Experience

BMW Driving Test Experience im Stammwerk Garching. Präsentiert werden die Elektrofahrzeuge für eine VIP Veranstaltung in Eventmodulen von ...

Gemeinderat besichtigt Schulcontaineranlage von Adapteo

Großes Interesse an der Schulcontaineranlage des Alfred-Delp-Zentrums bei der Besichtigung der Schulhaussanierung