Sonnenblumenschule in Langen – eine hochwertige Interimsanlage mit neuem Raumkonzept

Sonnenblumenschule Langen

Rund 200 Grundschulkinder der Sonnenblumenschule in Lagen lernen jetzt das ABC in einem neuen Zuhause auf Zeit. Die zweigeschossige Containeranlage verfügt über insgesamt acht Klassenräume mit einer großen, offenen Zone in der Mitte, die als gemeinsame Lernzone genutzt werden kann.

Das Konzept der Lernzonen ermöglicht ein individuelleres Lernen durch eine effizientere Ausnutzung von Flächen mit einem erweiterten Angebot für die Unterrichtsgestaltung.

Die neuen Containerklassen sind mit modernen Whiteboards ausgestattet. Eine ruhige Lernumgebung ist besonders in den ersten Schuljahren wichtig, deshalb wurden in den Räumen und der offenen Lernzone Akustikdecken zur Nachhallreduzierung eingebaut.

Energieeffizienz ist auch bei der Nutzung von Schulgebäuden auf Zeit ein wichtiges Thema.

„Um die Energiekosten in der Interimsschule zu reduzieren und ein gleichmäßiges Klima in der Anlage zu erzielen, wurde ein wärmegedämmtes Sekundärdach errichtet“, sagte Architekt Prokesch von Herzig Architekten Darmstadt.

Das senkt den Energieverbrauch und die Kosten. Das Sekundärdach dient besonders im Sommer dem Wärmeschutz und reduziert große Temperaturschwankungen in der Containeranlage. Eine weitere Wärmeschutzmaßnahme sind die Außenjalousien, die den Einfall von Sonnenstrahlen regulieren.

Adapteo überlässt bei der Prozessqualität nichts dem Zufall. Ein durchgängiges Qualitätsmanagement mit einer gezielten Prozesssteuerung sorgt für eine hohe Kundenzufriedenheit. Adapteo ist DIN ISO 9001, DIN ISO 14001 und SCC zertifiziert. Die Zertifizierung wird regelmäßig in Form von Audits und Rezertifizierungen sichergestellt. Mitarbeiter*innen werden regelmäßig in Schulungen weitergebildet, um ein umfangreiches Know-How im Unternehmen sicherzustellen. Das Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Prozess- und Arbeitsqualität.

„Uns war eine hochwertige Qualität in der Ausführung und professionelle Projektabwicklung wichtig.“, betonte Herr Hambach vom Kreis Offenbach. „Die Zusammenarbeit funktionierte reibungslos und das Schulersatzgebäude konnte termingerecht in Betrieb genommen werden.“

Die Produktqualität der Adapteo Gebäude zielt auf die Verwendung von nachhaltigen und trennbaren Materialien. Böden, Wände und Fassaden werden so angebracht, dass sie vollständig wiederverwendet werden. Die Container und Module werden nach der Mietzeit rückstandslos zurückgenommen und für die nächste Nutzung aufbereitet. So entsteht ein Materialkreislauf, bei dem die Gebäude als Rohstofflager betrachtet werden und Abfall vermieden wird. Die Gebäude werden nur so lange genutzt, wie sie tatsächlich benötigt werden.

Mehr über das Produkt Vario erfahren.

Diese Referenz könnte Sie auch interessieren: Kitakonzept mit Köpfchen

Adapteo Insights

Vermarktung leicht gemacht: Attraktiver Showroom mit Aussicht

Dass neue Quartiere in Großstädten aus dem Boden schießen, ist kein Geheimnis. Sie sollen das Zusammenleben von ...
  • News

Clusterschulen in flexiblen Modulgebäuden

Modulare Interimschulen bieten moderne und individuelle Lehr- und Lernformen in flexiblen Clusterschulen